offiziell

Heute startet das erste Beta-Event zur Welten-Umstrukturierung

offizielle News - Fr., 2021-09-24 02:01

Heute beginnt unsere erste Beta zur Welten-Umstrukturierung im WvW, die bis 1. Oktober andauert. Wir freuen uns auf das Feedback der WvW-Community.

Beta-Startzeiten – 24. September

  • Europäische Server: 20:00 Uhr MESZ (11:00 Uhr PDT)
  • Nordamerikanische Server: 25. September, um 4:00 Uhr MESZ (19:00 Uhr PDT des Vortags)

Alle Einzelheiten zu unseren Plänen für die Welten-Umstrukturierung findet ihr in unserem letzten Blogbeitrag „Neues aus dem Studio“.

In diesem ersten Beta-Event-Matchup testen wir die Matchmaking-Unterstützung für Gilden und Spieler ohne Gilde und stellen sicher, dass das Feature in vollem Umfang funktioniert. Wir werden die Ausgewogenheit der Spielerzahl, die Wartezeiten in der Warteschlange und die Ungleichheit der Siegpunkte genau im Auge behalten.

Um euer Feedback zu sammeln, haben wir ein eigenes WvW-Unterforum in den offiziellen Foren eingerichtet. Da wir derzeit Teile des Features isoliert testen, ist es für uns hilfreich, Feedback zur Funktionsweise dieser Elemente zu erhalten. In zukünftigen Betatestphasen werden weitere Elemente des Systems vorhanden sein. Dann wird es einfacher sein, hilfreiches Feedback zum gesamten WvW-Erlebnis zu geben.

Mit Abschluss des Beta-Events am 1. Oktober kehrt das WvW wieder zum normalen Weltenverbindungssystem zurück.

Bis 1. Oktober erhaltet ihr einen Bonus von 100 % auf Welterfahrung, einen Bonus von 25 % auf Belohnungspfad-Fortschritt und einen Bonus von 50 % auf Magisches Gespür beim Spielen im WvW. Vielen Dank fürs Mitmachen! Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Kategorien: offiziell

Guild Wars 2 in der Fight Night

offizielle News - Di., 2021-09-21 02:04

Begleitet die unerschrockene Katalysiererin Rubi Bayer auf einem Rennen durch das Elite-Spezialisierungs-Beta-Event im nächsten „Fight Night“-Stream von Crown. Rubi und die „Fight Night“-Moderatoren Chelsea Bytes und Action Jaxon werden jeweils eine der neuen Elite-Spezialisierungen aus Guild Wars 2: End of Dragons™ ausprobieren, die im Beta-Event verfügbar sind: Katalysierer, Rechtssuchender und Klingengeschworener. Schaut vorbei und feuert Rubi an!

Die Fight Night wird am 23. September, um 00:00 Uhr MESZ (15:00 Uhr PDT des Vortags) auf dem Crown Channel ausgestrahlt.

Kategorien: offiziell

Erkundet die Welt von Guild Wars 2

offizielle News - Di., 2021-09-21 02:03

Die offene Welt von Guild Wars 2 wartet darauf, entdeckt zu werden. Für fast alles, was ihr in den erkundbaren Gebieten tun könnt – vom Besiegen von Gegnern bis zum Sammeln von Ressourcen – erhaltet ihr Erfahrungspunkte zur Weiterentwicklung eures Charakters sowie weitere Belohnungen. Es gibt also keinen falschen Weg, eure Reise zu beginnen. Wenn ihr spielt, könnt ihr alles ausprobieren, was euch ins Auge springt.

In vielen anderen Spielen mit offener Welt trefft ihr auf einen Nichtspieler-Charakter, der euch nach dem Betreten der Welt eine Aufgabe anbietet. Diese Aufgaben weisen euch oft den Weg zum Stufenaufstieg, den das Spiel von euch erwartet. Das Betreten eines erkundbaren Gebiets ohne Charaktere, die euch Aufgaben geben, kann manchmal überwältigend sein. Wohin soll man gehen, was soll man machen?

Der Weg in das Gebiet

Nachdem ihr euren Guild Wars 2 Charakter erstellt und die Tutorial-Instanz verlassen habt, befindet ihr euch im ersten erkundbaren Gebiet eures Volkes. Eine der einfachsten Möglichkeiten, sich zurechtzufinden, seine Klasse zu erlernen und Erfahrungspunkte und Belohnungen zu sammeln, ist die vollständige Erkundung des Gebiets.

Wenn es sich bei Guild Wars 2 um euer erstes MMO handelt oder wenn Action-Kampfspiele Neuland für euch sind, wird euch der Abschluss des Startgebiets reichlich Zeit geben, euch an die Steuerung eures Charakters zu gewöhnen.

Das Abschließen von Gebieten ist auch eine gute Möglichkeit, die Welt von Tyria und ihre Bewohner kennenzulernen. Ihr müsst nicht alle Geheimnisse finden, die in der Welt versteckt sind, um für den Abschluss eines erkundbaren Gebiets belohnt zu werden … aber sie sind da draußen und warten darauf, entdeckt zu werden.

Folgt eurer Karte

Bei eurer Erkundung werdet ihr auf Events stoßen – und wahrscheinlich auch auf Mitspieler. Es kann sein, dass Charaktere auf euch zukommen und euch um Hilfe bitten, oder dass ein friedliches Gebiet plötzlich angegriffen wird. Je nachdem, wie stark ihr euch beteiligt habt, werdet ihr belohnt, also solltet ihr unbedingt teilnehmen, wenn ihr ein laufendes Event entdeckt. Auch wenn ihr nicht von Anfang an dabei wart, könnt ihr die volle Prozentzahl für die Teilnahme erhalten. Belohnungen erhaltet ihr jedoch auch für eine geringere Teilnahme.

Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, wohin ihr gehen möchtet, haltet ihr am besten Ausschau nach einem Späher-NSC. Diese Charaktere sind auf euer Karte (die ihr mit der Taste M aufrufen könnt) und auf eurer Minikarte unten rechts im Bildschirm mit einem Fernrohrsymbol gekennzeichnet. Späher verraten euch, wo sich in der Nähe Herz-Aufgaben-Regionen und Events befinden.

Um ein Gebiet zu 100 % zu erforschen, müsst ihr alles, was mit den folgenden Kartensymbolen markiert ist, finden und entweder aufdecken oder abschließen:

Sehenswürdigkeiten sind wichtige Orte wie Wahrzeichen, Gebäude, Siedlungen oder Orte von historischer Bedeutung. Sie sind ein guter Anlaufpunkt, wenn ihr auf der Suche nach Events seid.

Ansehen-Herzen müssen gefüllt werden, wenn ihr sie abschließen möchtet. Die meisten Aktivitäten, die ihr rund um ein Ansehen-Herz ausführt, tragen dazu bei, eine Leiste an der Seite eures Bildschirms zu füllen, die angezeigt wird, wenn ihr euch im Aufgabengebiet befindet. Aufgabengebiete sind auch Hotspots für Events. Wenn ihr sie abschließt, schaltet ihr Händler-NSCs frei, die euch für die in den Events verdiente Währung „Karma“ Ausrüstung und andere Waren verkaufen.

Wegmarken können für schnelles Reisen genutzt werden, sobald ihr sie entdeckt habt. Um eine Wegmarke freizuschalten, lauft ihr auf sie zu, bis sie reagiert. In Zukunft könnt ihr euch dann gegen eine geringe Gebühr sofort dorthin teleportieren. Sobald ihr Wegmarken in mehreren Gebieten freigeschaltet habt, könnt ihr in Sekundenschnelle durch Tyria reisen!

Für Heldenherausforderungen gibt es Heldenpunkte, die ihr ausgeben müsst, um Spezialisierungen für euren Charakter freizuschalten. Die Herausforderungen variieren je nach Ort, und einige beinhalten Kämpfe. Es ist also ratsam, Gegner in der Umgebung zu erledigen, für den Fall, dass ein Kampf ausbricht.

Panoramen kennzeichnen Orte mit spektakulärem Ausblick und können manchmal schwer zu erklimmen sein. Einige Panoramen sind direkt erreichbar, andere jedoch nur über Umwege oder durch Springen. Sobald ihr mit einem Panorama interagiert, eröffnet sich euch ein weiter Blick über die Landschaft.

Belohnungen für den Abschluss erkundbarer Gebiete

Wenn ihr ein erkundbares Gebiet zu 100 % abschließt, erscheint eine Truhe auf eurem Bildschirm, die Münzen, Erfahrung, Materialien, Ausrüstung und entweder eine Transmutation-Ladung oder einen Schwarzlöwen-Truhenschlüssel enthält.

Damit sich die Erkundung eines Gebiets immer lohnt, passt sich die Stufe eures Charakters an das Gebiet an, in dem ihr spielt. Ein Charakter mit vielen freigeschalteten Eigenschaften und stärkerer Ausrüstung wird es in Gebieten, deren Stufe er übersteigt, nach wie vor leichter haben. Ihr erhaltet immer Erfahrungspunkte und andere Belohnungen für das Besiegen von Gegnern, die Teilnahme an Events und das Erreichen von Kartenzielen. Selbst wenn die Stufe eures Charakters weit über den Vorgaben eines erkundbaren Gebiets liegt, lohnt es sich, sie wegen der Belohnungen abzuschließen.

Die mächtigsten und am besten anpassbaren Waffen in Guild Wars 2 sind Waffen des legendären Rangs. Zur Herstellung der Waffen aus dem ersten Set der legendären Waffen werden eine Gabe der Erkundung sowie Hunderte von Materialien niedriger bis hoher Ränge benötigt. Die Gabe der Erkundung ist eine Belohnung für einen Weltenabschluss von 100 %, der einmal pro Charakter erreicht werden kann.

Die Erkundung von Gebieten ist auch eine tolle Möglichkeit, um andere Spieler kennenzulernen. In der offenen Welt von Guild Wars 2 müsst ihr euch nicht zu einer Gruppe zusammentun, um anderen zu helfen. Wenn ihr auf eurem Abenteuer also jemanden seht, könnt ihr euch ihm anschließen und Freundschaft schließen.

Kategorien: offiziell

Das zweite Elite-Spezialisierungs-Beta-Event hat begonnen

offizielle News - Di., 2021-09-21 02:02

Ab sofort ist das zweite Guild Wars 2: End of Dragons™ Elite-Spezialisierungs-Beta-Event verfügbar! Wenn ihr einen vollberechtigten Guild Wars 2 Account besitzt, seid ihr herzlich eingeladen, drei der neuen Elite-Spezialisierungen der kommenden Erweiterung auszuprobieren, die ab sofort vorbestellt werden kann.

So könnt ihr spielen

Wenn ihr neu in Guild Wars 2 seid, registriert hier einen kostenlosen Account!

Loggt euch zur Teilnahme am Event ein und erstellt einen Charakter für das Beta-Event, indem ihr im Charakterauswahlbildschirm auf einen der leeren Charakterplätze mit der Aufschrift „Beta“ klickt. Ihr könnt dann aus folgenden Klassen eine Klasse für euren Charakter auswählen: Widergänger, Krieger oder Elementarmagier. Euer Charakter beginnt in der Stadt Löwenstein auf Stufe 80, mitsamt Elite-Spezialisierung, Build und Ausrüstung.

Von dort aus könnt ihr die offene Welt erkunden oder einen Spielmodus für Gruppen ausprobieren. In der Leiste oben links in eurem Benutzer-Interface findet ihr Optionen, um dem Welt-gegen-Welt- und dem strukturierten Spieler-gegen-Spieler-Modus beizutreten. Wenn ihr die instanzierten Gruppeninhalte der Fraktale der Nebel in Angriff nehmen möchtet, müsst ihr Fort Marriner in Löwenstein besuchen und das Portal betreten.

Die Beta-Charaktere verschwinden am Ende des Events – am 26. September um 7:00 Uhr MESZ (22:00 Uhr PDT des Vortags). Spielfortschritt, der während des Spielens mit diesen Charakteren erreicht wurde, wird nicht gespeichert. Das gilt auch für Belohnungen und Währung.

So gebt ihr euer Feedback zur Beta

Wir möchten wissen, was ihr von den neuen Elite-Spezialisierungen haltet! Um eure Erfahrungen im Beta-Event zu diskutieren und uns mitzuteilen, was euch gefallen hat und was eurer Meinung nach verbessert werden könnte, besucht ihr einfach die untenstehenden Threads für die einzelnen Elite-Spezialisierungen:

Es ist besonders hilfreich für uns zu wissen, warum euch ein Aspekt des Spiels gefallen oder nicht gefallen hat und was euch mehr Spaß gemacht hätte.

Spielbare Elite-Spezialisierungen

Rechtssuchende/r

Klasse: Widergänger/in
Waffe: Großschwert
Rechtssuchende kanalisieren die legendäre Allianz zweier sterblicher Widersacher, um ihre Gegner zu vernichten und ihre Verbündeten zu schützen.

Klingengeschworene/r

Klasse: Krieger/in
Waffe: Pistole
Die Fortschritte in der canthanischen Technologie haben eine Verschmelzung von Feuerwaffe und Langschwert hervorgebracht: den Flintensäbel. Niemand außer den Klingengeschworenen kann mit einer solch unberechenbaren Waffe umgehen.

Katalysierer/in

Klasse: Elementarmagier/in
Waffe: Hammer
Katalysierer haben uralte Techniken zur Kanalisierung elementarer Kräfte wiederbelebt – und mit einigen modernen Verbesserungen versehen, wie zum Beispiel mit ihren Jade-Tech-Sphären.

Nehmt teil und gewinnt mit etwas Glück einen DXRacer Gaming-Stuhl

Zusammen mit DXRacer rüsten wir eure Gaming-Kampfstation für Guild Wars 2: End of Dragons. Befolgt einfach die Schritte unten, um mit etwas Glück einen DXRacer Racing Pro Gaming-Stuhl zu gewinnen.

Alle Details findet ihr in den offiziellen Regeln und Bestimmungen.

Kategorien: offiziell

Der Skin für den Kometenhammer kommt auf euch zugerast

offizielle News - Di., 2021-09-21 02:01

    Skin für Kometenhammer

    Seine farbenfrohe Aura und sein elegantes Design machen diesen eingefangenen Himmelskörper zu einer wahren Augenweide – die bei einem Einschlag jedoch eine verheerende Wirkung entfaltet.

    Erweiterungs-Wegmarkenpass-Paket

    Erkundet bequem das Herz von Maguuma und die Kristallwüste! Die in diesem Paket enthaltenen Schriftrollen schalten jeden Wegpunkt auf den Karten bereits vorhandener Erweiterungen frei.

    Wegmarkenpass „Heart of Thorns“: Grasgrüne Schwelle, Güldener Talkessel, Verschlungene Tiefen und Widerstand des Drachen
    Wegmarkenpass „Path of Fire“: Kristalloase, Wüsten-Hochland, Elon-Flusslande, Ödland und Domäne Vaabi

    „Alles oder Nichts“ kostenlos freischalten

    Es geht weiter mit Staffel 4 der Rückkehr zur Lebendigen Welt™. Loggt euch ein und holt euch einen Episodenschlüssel für die vorgestellte Episode dieser Woche: „Alles oder Nichts“. Zum Spielen der Inhalte müsst ihr euren Account mit Guild Wars 2: Path of Fire™ aufwerten. Wenn ihr nicht im Besitz der Erweiterung seid, könnt ihr die Inhalte trotzdem freischalten und später spielen.

    Das Sortiment

    Diese Woche erneuern wir unser saisonales Sortiment an Minis. Schaut also im Edelsteinshop vorbei und holt euch einen neuen Gefährten für eure Abenteuer!

    Heute wieder erhältlich
    20 % Rabatt auf folgende Gegenstände: Qual Menzies, Kryomanten-Gleitschirm, Skin für die Pistole des Fürsten Caudecus, Skin für das Schwert des Fürsten Caudecus, und Geomanten-Gleitschirm

    Diese Woche wieder erhältlich
    20 % Rabatt auf folgende Gegenstände: „Geschuppte Drachenschwingen“-Rucksack- und Gleitschirm-Kombo, Wüstenstürmer: Reittier-Auswahllizenz, Wüstenstürmer: Reittier-Adoptionslizenz und Skin für Funkenflug-Schultern

  • Jetzt im Edelsteinshop erhältlich!

    Loggt euch in Guild Wars 2 ein und drückt die Taste „O“, um diese – und viele weitere – fantastischen Angebote im Edelsteinshop der Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft zu nutzen!

Kategorien: offiziell

Zeitplan für wöchentliche Guild Wars 2 Events: 20. September bis 27. September

offizielle News - Mo., 2021-09-20 02:01

Einen Zeitplan mit den Aktivitäten der Woche findet ihr immer montags auf unserer offiziellen Webseite. Folgt auch unseren Accounts auf Twitter, Instagram und Facebook, um Neuigkeiten und Infos zu erfahren. Nicht vergessen: Wichtige Informationen, Diskussionen zu Guild Wars 2 und Community-Ressourcen findet ihr jederzeit in unseren offiziellen Foren.

Wenn ihr neu in Guild Wars 2 seid oder nach einer langen Reise nach Tyria zurückkehrt, findet ihr auf Twitter unter dem Hashtag #GW2Info_DE hilfreiche Tipps. Habt ihr auf euren Abenteuern Wissen und Weisheit angehäuft? Verwendet das Hashtag, um die Community an euren Tipps teilhaben zu lassen.

Rückkehr zur Story der Lebendigen Welt: „Alles oder Nichts“

Caithe hat eine Spur zu Glints Vermächtnis und will Ogden Steinheiler einige Fragen stellen – doch die Abtei Durmand empfängt sie nicht gerade mit offenen Armen. Trefft euch auf dem Lornarpass mit ihr, um Ogdens Rat einzuholen. In Staffel 4 der Lebendigen Welt wird die Geschichte von Guild Wars 2: Path of Fire™ fortgesetzt. Zum Spielen der Episoden, die ihr kostenlos freischalten könnt, müsst ihr im Besitz dieser Erweiterung sein.

Orte: Donnerkopf-Gipfel
Wertvolle Schätze: Gebrandmarkte Masse
Metaerfolg: Beherrschung „Alles oder Nichts“

Holt die Geschichte des Drachenzyklus nach und bereitet euch auf Guild Wars 2: End of Dragons vor. Loggt euch zwischen dem 21. und 28. September in Guild Wars 2 ein, um die vorgestellte Episode dieser Woche kostenlos freizuschalten! Sucht in eurer Ingame-Post nach einem Brief mit dem Episodenschlüssel. Die freigeschaltete Episode findet ihr in eurer Chronik in der Heldenübersicht im Abschnitt „Staffel 4 der Lebendigen Welt™“. Wenn ihr die Episode bereits freigeschaltet habt, braucht ihr keinen Episodenschlüssel, sondern könnt sofort loslegen.

Neue Erfolge für die Episode findet ihr in der Kategorie „Bonus-Events“ in der Registerkarte „Erfolge“. Ihr könnt sie jederzeit abschließen, um Fortschritt für den Metaerfolg „Saisons der Drachen“ zu erhalten und euch legendäre Belohnungen zu erarbeiten.

Zweites Elite-Spezialisierungs-Beta-Event

Probiert drei der neuen Elite-Spezialisierungen aus, die in Guild Wars 2: End of Dragons™ eingeführt werden! Vom 21. bis 25. September sind die folgenden Elite-Spezialisierungen im Rahmen des Events spielbar: Rechtssuchender (Widergänger), Klingengeschworener (Krieger) und Katalysierer (Elementarmagier).

Erstes Beta-Event zur Welten-Umstrukturierung

Hier ist ein Termin für euren Kalender: Von 24. September bis 1. Oktober findet das erste einwöchige Beta-Event zur Welten-Umstrukturierung statt. In diesem Blogbeitrag erfahrt ihr alles über die Beta und unsere Pläne für das WvW.

Von 21. September bis 1. Oktober erhaltet ihr einen Bonus von 100 % auf Welterfahrung, einen Bonus von 25 % auf Belohnungspfad-Fortschritt und einen Bonus von 50 % auf Magisches Gespür beim Spielen im WvW.

Kategorien: offiziell

Die DirectX11-Unterstützung für Guild Wars 2 kommt

offizielle News - Do., 2021-09-16 02:03

Hier ist James Fulop, Senior Engine Programmer im Guild Wars 2 Team. Bei der DirectX11-Unterstützung handelt es sich um ein Projekt, an dem schon lange gearbeitet wird. In diesem Beitrag gehe ich auf einige der wichtigsten technischen Entscheidungen ein, die getroffen wurden, um die Form dieses Projekts zu bestimmen. Außerdem gebe ich euch einen Überblick über unsere Grafik-Runtime und die Auswirkungen des DirectX11-Renderers auf die Leistung.

Die Beta startet am 21. September 2021. Ihr könnt euch Spiel im Menü „Grafikoptionen“ für die Beta anmelden. Die Änderung wird nach dem Neustart des Spiels wirksam.

Warum haben wir uns überhaupt für ein Upgrade auf DirectX11 entschieden? Die Client-Leistung hat für uns Priorität, und wir möchten, dass jeder mit der höchstmöglichen Bildwiederholrate spielen kann. Wir haben festgestellt, dass das Spiel manchmal ins Stocken gerät, während das Rendering abgeschlossen wird. Guild Wars 2 gibt es nun schon seit neun Jahren und die Implementierung einiger DirectX11-abhängiger Features kann dazu beitragen, dass das Spiel auch in Zukunft schön aussieht.

DirectX11 bietet außerdem einige moderne technologische Möglichkeiten, die in DirectX9 nicht verfügbar sind. Das Upgrade auf DirectX11 ist der erste Schritt, um mehr tolle Dinge verwirklichen zu können.
Nach sorgfältiger Recherche haben wir uns entschieden, die Open-Source-Rendering-Bibliothek BGFX in Guild Wars 2 zu integrieren. BGFX ist gut programmiert, unterstützt verschiedene Grafik-Backends und wird bereits in zahlreichen Spielen in der Branche eingesetzt. Auf der offiziellen Webseite von BGFX erhaltet ihr weitere Informationen.

Da sich die Grafik-Ökosysteme in der Computerindustrie ständig weiterentwickeln, können wir mit BGFX als Gemeinschaft von Rendering-Technikern zusammenarbeiten, anstatt dass in jedem Studio das Rad neu erfunden werden muss. ArenaNet hat und wird weiterhin zur Entwicklung von BGFX beitragen.

Wir haben uns für DirectX11 anstelle von DirectX12 oder Vulkan entschieden, da wir festgestellt haben, dass die Umstellung auf die DirectX11-Implementierung von BGFX eine so große Leistungsverbesserung brachte, dass das Grafik-Backend nicht länger ein einschränkender Faktor für die Client-Leistung war. DirectX11 ist sehr stabil und wird bereits seit fast einem Jahrzehnt von Tausenden von Spielen verwendet. Mit DirectX11 können wir Systeme bis zurück zu Windows Vista unterstützen. Vulkan unterstützt hingegen erst Systeme ab Windows 8 und DirectX12 erst Systeme ab Windows 10. In puncto Grafik eröffnet uns der Sprung von DirectX9 zu DirectX11 in den kommenden Jahren viele Möglichkeiten zur Erweiterung der Engine um interessante Funktionen. Die Unterstützung von mehr als einem dieser Backends würde eine riesige Menge Arbeit für die Qualitätssicherung bedeuten und nur wenige handfeste Vorteile bieten.

Am aktuellen DirectX9-Renderer wurden keine nennenswerten Änderungen vorgenommen. Eine der Philosophien, die ich bei der Entwicklung verfolgte, war, dass der DirectX11-Renderer genauso aussehen sollte wie DirectX9. Wenn ich an beiden gleichzeitig Änderungen vornehmen würde, gäbe es keine Grundlage dafür, wie die Dinge aussehen sollen. Irgendwann wird der DirectX9-Renderer veraltet sein und entfernt werden, sobald der neue Renderer stabil läuft.

Über Frames

Jetzt möchte ich erläutern, wie der DirectX11-Renderer die Leistung des Spiels beeinflusst. Zunächst einmal funktionieren Videospiele genau wie ein Film: Man sieht Standbilder, die schnell gewechselt werden. Diese einzelnen Standbilder nennen wir Frames. Von diesem Prozess stammt der Begriff „Bilder pro Sekunde“ (auf Englisch: Frames per Second, kurz: FPS). Je höher die FPS, also die Bildwiederholrate, desto flüssiger sieht das Geschehen aus, bis die physikalische Grenze eures Anzeigegeräts erreicht ist. Dieser Vorgang, bei dem man ständig auf Eingaben (Tastatur und Maus) reagiert und Bilder produziert, ist die Spielschleife.

Es folgen einige Zeitleisten-Visualisierungen der Spielschleife. Die Daten von der oben genannten Stelle in Löwenstein wurden unter Verwendung der Grafikeinstellung „Beste Qualität“ gewonnen.

Ich habe diese Stelle gewählt, weil es hier viel zu rendern gibt. Da ist die ganze Stadt, und die Technik, die wir für die Echtzeit-Reflexionen verwenden, ist im Grunde ein zweites Rendering der Welt, nur gespiegelt.

Für diesen Test verwende ich eine Intel I7-6700 CPU und eine Nvidia 1080 GPU.

Oben seht ihr einen Screenshot eines von uns verwendeten Visualisierungstools namens Telemetry, das von RAD Game Tools entwickelt wurde. Er zeigt, wie die Arbeit des Spiels auf die Kerne eurer CPU verteilt wird. Die Zeit wird waagerecht dargestellt. Hier werden zwei Frames der Spiellogik angezeigt. Für eine bessere Übersichtlichkeit habe ich viele der Bezeichnungen unscharf gemacht.

Jede horizontale Reihe steht für einen logischen Thread. Hier könnt ihr sehen, dass ich sechs Arbeitsthreads habe. Wir passen die Anzahl der Arbeitsthreads an, je nachdem, wie viele CPU-Threads eure CPU unterstützt. Ich habe einen Chip, der acht Hardware-Threads unterstützt, also teilt das Spiel sie in einen Spielthread, einen Renderthread und sechs Arbeitsthreads auf. Bei Guild Wars 2 laufen auch andere Threads, die ich hier nicht zeige. Diese Threads sind nicht besonders rechenintensiv und für diesen Beitrag nicht relevant.

Die verschiedenen Blöcke innerhalb der Threadkanäle stellen die Arbeit dar. Wenn der Thread als leer angezeigt wird, bedeutet dies, dass er sich im Leerlauf befindet und keine Arbeit für das Spiel verrichtet. In diesen Bereichen kann der Hardware-Thread Arbeit von anderen Anwendungen auf eurem Rechner übernehmen.

Logische Frames sind die Stellen, an denen wir die Spielschleife als neu gestartet betrachten. Vertikale Linien markieren den Anfang logischer Frames. Hardware-Eingaben (wie Tastatur/Maus) werden hier zu Beginn abgefragt.

Hier wird aus dem Grafik-Frame eine Schleife. Da am Anfang des Spiel-Frames kein Rendering stattfindet, lassen wir einen Teil der Arbeit des letzten Frames in den nächsten Frame überlaufen, damit wir so viel Arbeit wie möglich parallel erledigen können. Irgendwann muss man jedoch warten, bis der letzte Frame fertig ist, damit man die Arbeit für den nächsten Frame abschicken kann. Hier ist euch vielleicht ein roter Arbeitsblock im Hauptthread aufgefallen, der sich mit einem Teil der Arbeit auf dem Renderthread deckt. Genau das wollen wir beseitigen. Der Spielthread sollte nie auf den Abschluss der Rendering-Arbeiten warten müssen.

Nebenbei bemerkt: Es gibt noch einige andere, viel kleinere rote Blöcke im Hauptthread. Das ist der Hauptthread, der auf den Abschluss der Arbeit des Auftragthreads wartet.

Hier erstellen wir detaillierte Listen von Anweisungen, die der Renderthread ausführen soll. Wenn ein Block allgemeiner Rendering-Arbeiten generiert wurde, wird er an den Renderthread weitergegeben.

Der Renderthread wandelt die Rendering-Arbeit gemäß der Besonderheiten des jeweiligen Grafik-Backends (OpenGL oder DX9) um.

DX11-Beta-Rendering-Frame

So sieht der neue Renderer im Profiler aus.

Die Anordnung der Threads ist die gleiche.

Der Hauptthread muss nicht mehr warten, bis die Arbeit des Renderthreads abgeschlossen ist. Das ist aufgrund der Architektur von BGFX möglich. Zeichnen-Aufrufe werden im Spielthread gesammelt. (Und auch in den Arbeitsthreads, dazu kommen wir noch). Wenn der Frame dann endet, verarbeitet BGFX diese Befehle in seinem Renderthread. Jetzt haben wir eine Menge Spielraum zum Zeichnen!

Die Umwandlung der Rendering-Daten aus der Warteschlange in BGFX-Befehle erfolgt parallel in verschiedenen Auftragthreads.

Das war’s! Für mich war dieses Projekt sehr interessant. Ich bin gespannt auf die technische Zukunft von Guild Wars 2.

Bitte lasst uns in den Foren wissen, wie die DirectX11-Beta bei euch funktioniert.

Wir sehen uns in Tyria!

James Fulop

Kategorien: offiziell

„Guild Chat“: Vorschau auf die Elite-Spezialisierungen

offizielle News - Do., 2021-09-16 02:02

Nächste Woche startet das zweite Elite-Spezialisierungs-Beta-Event in Guild Wars 2: End of Dragons™! Loggt euch zwischen 21. und 25. September ein und spielt drei der brandneuen Elite-Spezialisierungen, die in der dritten Erweiterung eingeführt werden.

Seid dabei, wenn wir auf dem offiziellen Twitch-Kanal von Guild Wars 2 die drei Elite-Spezialisierungen und ihre Spielweisen genauer unter die Lupe nehmen. Die Vorschau auf die Elite-Spezialisierungen wird am Freitag, den 17. September, ab 21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT) ausgestrahlt.

Kategorien: offiziell

Lernt den Katalysierer kennen

offizielle News - Do., 2021-09-16 02:01

Lernt den Katalysierer kennen, die neue Elite-Spezialisierung des Elementarmagiers, die in Guild Wars 2: End of Dragons™ eingeführt wird. Seht euch das Video an und macht euch bereit, eine ordentliche Portion Elementarkraft auszuteilen.

Während des zweiten Elite-Spezialisierungs-Beta-Events, das am 24. September beginnt, könnt ihr den Katalysierer selbst ausprobieren. Das Beta-Event ist für alle offen, ihr könnt euch die Erweiterung jedoch schon heute im Vorverkauf sichern, um tolle Gegenstände für euren Account zu erhalten.

Kategorien: offiziell

Lernt den Klingengeschworenen kennen

offizielle News - Mi., 2021-09-15 02:01

Lernt den Klingengeschworenen kennen, die neue Elite-Spezialisierung des Kriegers, die in Guild Wars 2: End of Dragons™ eingeführt wird. Seht euch das Video an und bringt zu eurem nächsten Feuergefecht ein Schwert mit.

Während des zweiten Elite-Spezialisierungs-Beta-Events, das am 21. September beginnt, könnt ihr den Klingengeschworenen selbst ausprobieren. Das Beta-Event ist für alle offen, ihr könnt euch die Erweiterung jedoch schon heute im Vorverkauf sichern, um tolle Gegenstände für euren Account zu erhalten.

Kategorien: offiziell

Nächste Woche beginnt das zweite Elite-Spezialisierungs-Beta-Event

offizielle News - Di., 2021-09-14 02:02

Nächste Woche startet das zweite Elite-Spezialisierungs-Beta-Event in Guild Wars 2: End of Dragons™! Loggt euch zwischen 21. und 25. September ein und spielt drei der brandneuen Elite-Spezialisierungen, die in der dritten Erweiterung eingeführt werden.

Für die Teilnahme ist es nicht erforderlich, Guild Wars 2: End of Dragons im Vorverkauf zu erwerben – alle Spieler mit einem gültigen Account sind herzlich eingeladen. Erstellt noch heute einen kostenlosen Guild Wars 2 Account und entdeckt schon bald die neuesten canthanischen Kampftechniken.

So könnt ihr spielen

Wenn ihr euch am 21. September einloggt, findet ihr in eurem Charakterauswahlbildschirm drei spezielle Elite-Spezialisierungs-Beta-Charakterplätze. Mit diesen Charakterplätzen könnt ihr vollständig ausgerüstete Beta-Charaktere der Stufe 80 erstellen und jede der neuen Elite-Spezialisierungen ausprobieren.

Für Beta-Event-Charaktere gelten folgende Einschränkungen:

  • Beta-Charaktere sind nur vorübergehend verfügbar. Nach dem Ende des Events werden sie auf ebenso geheimnisvolle Weise verschwinden, wie sie erschienen sind.
  • Euer Spielfortschritt wird nicht gespeichert. Euer Beta-Charakter ist nur vorübergehend verfügbar. Sobald er wieder in den Nebeln verschwindet, verschwinden auch alle Informationen, die in eurem Account aufgezeichnet wurden, während ihr ihn gespielt habt. Eure dauerhaften Guild Wars 2 Charaktere bringen euch weiterhin wie gehabt Fortschritt, wenn ihr mit ihnen spielt.
  • Ihr könnt die Charaktere in bestehenden Inhalten verwenden. Es steht euch frei, Tyria durch die Augen und mit den Waffen der neuen Elite-Spezialisierungen in den aktuellen Inhalten der Offenen Welt, in instanzierten Inhalten, dem PvP und dem WvW zu erkunden. Andere Inhalte von Guild Wars 2: End of Dragons werden während der Beta-Events nicht spielbar sein.

Vorschau auf die Elite-Spezialisierungen

Seid dabei, wenn wir auf dem offiziellen Twitch-Kanal von Guild Wars 2 die drei Elite-Spezialisierungen und ihre Spielweisen genauer unter die Lupe nehmen. Die Vorschau auf die Elite-Spezialisierungen wird am Freitag, den 17. September, ab 21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT) ausgestrahlt.

Kategorien: offiziell

Flattert davon mit der Sylphenflügel-Rucksack- und Gleitschirm-Kombo

offizielle News - Di., 2021-09-14 02:01

    Sylphenflügel-Rucksack- und Gleitschirm-Kombo

    Diese bezaubernden, schillernden Feenflügel werden euch ganz und gar verzaubern.

    „Unser Leitstern“ kostenlos freischalten

    Es geht weiter mit Staffel 4 der Rückkehr zur Lebendigen Welt™. Loggt euch ein und holt euch einen Episodenschlüssel für die vorgestellte Episode dieser Woche: „Unser Leitstern“. Zum Spielen der Inhalte müsst ihr euren Account mit Guild Wars 2: Path of Fire™ aufwerten. Wenn ihr nicht im Besitz der Erweiterung seid, könnt ihr die Inhalte trotzdem freischalten und später spielen.

    Das Sortiment

    Diese Woche erneuern wir unser Sortiment an saisonalen Kleidungssets. Schaut also im Edelsteinshop vorbei und verleiht eurem Herbstlook das gewisse Etwas.

    Heute wieder erhältlich
    20 % Rabatt auf folgende Gegenstände: Skin für Beschworenen Sternenlicht-Hut, Skin für Stilvolle Schuhe, Kollaborationskranz, Starrende Glint-Maske und Lesebrille

    Diese Woche wieder erhältlich
    20 % Rabatt auf folgende Gegenstände: Unendliche „Geister der Wildnis“-Sammelwerkzeuge, Donnerschlag-Erntewerkzeug, Erderschütterer-Bergbauwerkzeug und Feuersturm-Holzfällerwerkzeug

  • Jetzt im Edelsteinshop erhältlich!

    Loggt euch in Guild Wars 2 ein und drückt die Taste „O“, um diese – und viele weitere – fantastischen Angebote im Edelsteinshop der Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft zu nutzen!

Kategorien: offiziell

Lernt den Rechtssuchenden kennen

offizielle News - Di., 2021-09-14 02:01

Lernt den Rechtssuchenden kennen, die neue Elite-Spezialisierung, die in Guild Wars 2: End of Dragons™ eingeführt wird. Seht euch das Video an und macht euch bereit, die legendäre Vereinigung zweier alter Widersacher aus Cantha zu kanalisieren.

Während des zweiten Elite-Spezialisierungs-Beta-Events, das am 21. September beginnt, könnt ihr den Rechtssuchenden selbst ausprobieren. Das Beta-Event ist für alle offen, ihr könnt euch die Erweiterung jedoch schon heute im Vorverkauf sichern, um tolle Gegenstände für euren Account zu erhalten.

Kategorien: offiziell

Zeitplan für wöchentliche Guild Wars 2 Events: 12. September bis 19. September

offizielle News - Mo., 2021-09-13 02:02

Einen Zeitplan mit den Aktivitäten der Woche findet ihr immer montags auf unserer offiziellen Webseite. Folgt auch unseren Accounts auf Twitter, Instagram und Facebook, um Neuigkeiten und Infos zu erfahren. Nicht vergessen: Wichtige Informationen, Diskussionen zu Guild Wars 2 und Community-Ressourcen findet ihr jederzeit in unseren offiziellen Foren.

Wenn ihr neu in Guild Wars 2 seid oder nach einer langen Reise nach Tyria zurückkehrt, findet ihr auf Twitter unter dem Hashtag #GW2Info_DE hilfreiche Tipps. Habt ihr auf euren Abenteuern Wissen und Weisheit angehäuft? Verwendet das Hashtag, um die Community an euren Tipps teilhaben zu lassen.

Rückkehr zur Story der Lebendigen Welt: „Unser Leitstern“

Nun da Joko fort ist, versammelt Speermarschall Zaeim Repräsentanten der elonischen Fraktionen, in der Hoffnung, eine Allianz des Friedens schmieden zu können – doch Aurene hat sich entschlossen, die Versammlung zu stürmen. Sobald ihr sie im Vehtendi-Weinberg gefunden habt, bekommt sie ein Flugverbot, das sich so gewaschen hat! In Staffel 4 der Lebendigen Welt wird die Geschichte von Guild Wars 2: Path of Fire™ fortgesetzt. Zum Spielen der Episoden, die ihr kostenlos freischalten könnt, müsst ihr im Besitz dieser Erweiterung sein.

Orte: Jahai-Klippen
Wertvolle Schätze: Nebeloniumbrocken
Metaerfolg: Beherrschung „Unser Leitstern“

Holt die Geschichte des Drachenzyklus nach und bereitet euch auf Guild Wars 2: End of Dragons vor. Loggt euch zwischen dem 13. und 20. September in Guild Wars 2 ein, um die vorgestellte Episode dieser Woche kostenlos freizuschalten! Sucht in eurer Ingame-Post nach einem Brief mit dem Episodenschlüssel. Die freigeschaltete Episode findet ihr in eurer Chronik in der Heldenübersicht im Abschnitt „Staffel 4 der Lebendigen Welt™“. Wenn ihr die Episode bereits freigeschaltet habt, braucht ihr keinen Episodenschlüssel, sondern könnt sofort loslegen.

Neue Erfolge für die Episode findet ihr in der Kategorie „Bonus-Events“ in der Registerkarte „Erfolge“. Ihr könnt sie jederzeit abschließen, um Fortschritt für den Metaerfolg „Saisons der Drachen“ zu erhalten und euch legendäre Belohnungen zu erarbeiten.

Kategorien: offiziell

The Guild Wars 2 Art Show: 15. September

offizielle News - Mo., 2021-09-13 02:01

Lasst euch die nächste Episode der Guild Wars 2 Art Show nicht entgehen! Im Livestream präsentieren euch unsere ArenaNet-Kreativpartner ihre neuesten Werke in Anlehnung an Guild Wars 2. Außerdem wird über künstlerische Techniken diskutiert und gechattet. Lasst uns gemeinsam Kunst feiern!

The Guild Wars 2 Art Show

Mittwoch, den 15. September, um 21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT)
Moderiert von: FiaOradd

Kategorien: offiziell

Neues aus dem Studio: Welten-Umstrukturierung und die Zukunft des WvW

offizielle News - Fr., 2021-09-10 02:01

Hallo zusammen!

Hier ist ein Termin für euren Kalender: Von 24. September bis 1. Oktober findet das erste einwöchige Beta-Event zur Welten-Umstrukturierung statt. Heute möchten wir euch die Pläne für die Entwicklung und den Betatest der Welten-Umstrukturierung vorstellen und über die Zukunft des Spielmodus „Welt gegen Welt“ sprechen. Wir werden zunächst die allgemeine Vision für das Feature beschreiben und danach die Funktionen erläutern, die in den ersten beiden Einführungsphasen implementiert werden.

Welten-Umstrukturierung: Ein Überblick

Die Welten-Umstrukturierung ist ein Feature, das Ungleichgewichte bei der Spielerzahl ausgleichen und für großartige Matches sorgen soll. Erreicht wird dies durch die Abschaffung des derzeitigen Konzepts der „Shards“ (auch bekannt als Welten/Server) und die Einführung eines Matchmaking-Systems für den Spielmodus, bei dem Spieler, Gilden und Allianzen (von Spielern verwaltete Gruppen von Gilden) nach einem festgelegten Zeitplan programmgesteuert auf neue „Teams“ (früher als Shards bekannt) verteilt werden. Dies gibt uns mehr Flexibilität und Granularität bei der Erstellung neuer Teams und hilft uns, natürliche Schwankungen der Spielerzahl im Laufe der Zeit auszugleichen. Es bietet den Spielern zudem mehr Entscheidungsfreiheit bei der Wahl der Spieler, mit denen sie auf Dauer spielen wollen, und sorgt dafür, dass langjährige Gemeinschaften weiterhin zusammen spielen können.

Das Matchmaking, bei dem Teams aufgelöst und neu zusammengestellt werden, findet zu Beginn jeder Saison statt. Der Begriff „Saison“ beschreibt im Zusammenhang mit dem WvW die Zeitspanne zwischen den einzelnen Matchmaking-Events. Die Dauer einer Saison ist noch nicht endgültig festgelegt, könnte aber bis zu acht Wochen betragen. Vor dem Beginn einer Saison können die Spieler auswählen, mit welcher ihrer aktuellen Gilden (und damit auch mit welcher Allianz) sie in dieser Saison spielen möchten. Sobald das Matchmaking stattfindet, werden Änderungen an der von einem Spieler gewählten Gilde erst in der folgenden Saison wirksam. Während die Zusammensetzung der einzelnen Teams in einer Saison feststeht, tretet ihr jede Woche gegen andere Gegner an, wobei das bestehende „1 Aufstieg, 1 Abstieg“-Match-up-System zum Tragen kommt.

Aktive WvW-Spieler, die sich vor Beginn der Saison nicht für eine WvW-Gilde entschieden haben, werden automatisch in ein Team eingeteilt. Neue Spieler oder Spieler, die vor Beginn einer Saison längere Zeit inaktiv waren, werden nicht automatisch eingeteilt, sondern haben die Möglichkeit zu wählen, welchem Team sie beitreten möchten. Die Teams werden gesperrt (bzw. sind „voll“), sobald sie die maximale Spielerzahl erreicht haben, so wie es auch im derzeitigen System der Fall ist.

Das Matchmaking wird Spieler, Gilden und Allianzen zunächst anhand von Faktoren wie WvW-Teilnahme und Spielzeit in Teams einteilen, wir sind jedoch offen für eine Ergänzung des Matchmaking-Systems um zusätzliche Variablen (z. B. die Zeitzone), sobald wir die anfänglichen Macken des Systems ausgebügelt haben.

Die oben beschriebene Funktionalität wird in mehreren Phasen eingeführt, wobei jede Phase eigene Betatests beinhaltet.

Welten-Umstrukturierung: Phase eins

Die erste Phase der Welten-Umstrukturierung umfasst eine grundlegende Überarbeitung der Funktionsweise des WvW, die für die Spieler jedoch größtenteils unsichtbar ist. Auf der Spielerseite wird es Unterstützung für das Matchmaking für Spieler ohne Gilde sowie für Gilden geben. Die Allianzfunktionalität kommt dann in Phase zwei. Ziel dieser ersten Phase ist es, sicherzustellen, dass das System in großem Maßstab funktioniert. Wir werden die Ausgewogenheit der Spielerzahl, die Wartezeiten in der Warteschlange und die Ungleichheit der Siegpunkte genau im Auge behalten.

Am 21. September wird im WvW-Menü im Spiel eine neue Registerkarte für das Welten-Umstrukturierung-Feature verfügbar sein. Dort könnt ihr auswählen, mit welchen eurer Gilden ihr während des Beta-Events zur Welten-Umstrukturierung spielen wollt. Bitte wählt eure WvW-Gilde bis 24. September, um 8:59 Uhr MESZ (23:59 Uhr PDT des Vortags) aus, andernfalls werdet ihr als Einzelspieler in ein Team eingeteilt.

Das Beta-Event beginnt am 24. September mit der WvW-Zurücksetzung. Von 21. September bis 1. Oktober findet ein WvW-Event mit Bonuserfahrung statt (Bonus von 100 % auf Welterfahrung, Bonus von 25 % auf Belohnungspfad-Fortschritt und ein Bonus von 50 % auf Magisches Gespür).

Nach dem Ende des Beta-Events am 1. Oktober wird das Welt- und Weltenverbindungssystem wieder aktiviert und das WvW wird wieder in den aktuellen Zustand versetzt. Wenn ihr zum Beispiel vorher auf Gandara wart, kehrt ihr wieder nach Gandara zurück. Je nachdem, wie gut die erste Betaversion ankommt, werden wir möglicherweise einige weitere Tests durchführen, ohne das Feature wesentlich zu verändern. Jedes Matchmaking-Event liefert unserem Team unglaublich wertvolle Daten für die Optimierung des Matchmaking-Systems.

Welten-Umstrukturierung: Phase zwei

Die nächste geplante Ergänzung zur Welten-Umstrukturierung wird die Allianzenfunktionalität sein. Durch dieses Feature lassen sich mehrere Gilden zum Zweck des Matchmakings zusammenschließen. Jedes Team kann mehrere Allianzen umfassen. Unser derzeitiger Plan sieht vor, Allianzen auf insgesamt 500 Spieler zu begrenzen, was der maximalen Größe einer einzelnen Gilde entspricht. Wir versuchen, ein Gleichgewicht zu finden, das es bestehenden Spielergemeinschaften ermöglicht, zusammenzubleiben, und gleichzeitig die Bildung von riesigen Allianzen verhindert. Diese Zahl ist flexibel und wird anhand der Ergebnisse, die wir während der Beta-Events beobachten, endgültig festgelegt. Der Zeitplan für die Bereitstellung der Allianzfunktionalität hängt weitgehend davon ab, wie gut die erste Phase verläuft. Wenn wir eine große Anzahl von Fehlern oder grundlegenden Systemproblemen feststellen, müssen wir uns zuerst auf die Behebung dieser Probleme konzentrieren.

Beta-Entwicklung

Bei der Entwicklung der Welten-Umstrukturierung gehen wir anders vor, als ihr es von uns in der Vergangenheit gewohnt wart. Wir möchten die kleinsten funktionalen Versionen des Features auf den Spielservern veröffentlichen, sie für eine begrenzte Zeit testen und dann zukünftige Versionen des Features mithilfe eures Feedbacks optimieren. Diesen Vorgang wiederholen wir so lange, bis uns eine zufriedenstellende Implementierung gelungen ist. An dieser Version werden wir dann feilen. Im Anschluss werden wir ihren Beta-Tag entfernen und sie vollständig veröffentlichen.

Der Grund für diesen Ansatz ist ganz einfach: Das WvW ist ein komplexer Spielmodus, der auf zahlreiche Arten gespielt werden kann. Manche Spieler mögen Kämpfe, manche nehmen gerne Ziele ein, und andere laufen gerne vor Kämpfen davon (hehe). Die Erfahrungen können sogar von Shard zu Shard sehr unterschiedlich sein (damit bist du gemeint, Maguuma). Die beste Lösung für das Gleichgewicht der Spielerzahl zu finden, die diese unterschiedlichen Spielstile berücksichtigt, ist eine große Herausforderung, die wir nicht ohne euren Beitrag bewältigen können. Wir brauchen das Feedback unserer Spieler, damit wir uns auf das richtige Design festlegen können. Bei der Bestimmung der Zukunft des Features werden wir sowohl harte Daten als auch die Diskussionen in der Community berücksichtigen.

Dieser Ansatz ist mit einigen Kompromissen verbunden. Zum einen wird die anfängliche Implementierung der Welten-Umstrukturierung einen begrenzten Funktionsumfang haben. Vielleicht könnt ihr sofort einige Features ausmachen, die ihr euch wünschen würdet. Das ist super! Teilt uns mit, was ihr denkt, und warum ihr ein Feature haben wollt. Das ist genau der Grund, aus dem wir dies tun. Wir wollen die Dinge entwickeln, die unsere Spieler wollen, und keine Zeit auf Dinge verschwenden, die sie nicht wollen.

Der zweite Kompromiss besteht darin, dass das Frontend des Systems ein wenig roh sein wird – und „Programmierer-Grafik“ einsetzt, wie wir sie nennen. Wir werden mit der endgültigen Gestaltung und dem Feinschliff an der Benutzererfahrung warten, bis das Design des Features feststeht. Mit anderen Worten: Wir konzentrieren uns darauf, sicherzustellen, dass das System das Problem löst, bevor wir es aufhübschen.

Wir werden die Feedback-Threads zu jedem Beta-Event im offiziellen Guild Wars 2 Forum beobachten und an den Diskussionen teilnehmen. Das ist der beste Ort, um sich Gehör zu verschaffen, ganz gleich, ob ihr Einzelspieler, Gildenmitglieder, Gilden-Anführer oder Kommandeure von Aufnahmegruppen seid. Wir werden euch durch regelmäßige Updates im Guild Wars 2 Blog auch über unsere neuesten Beobachtungen und Entscheidungen bezüglich der Welten-Umstrukturierung auf dem Laufenden halten.

Ein Ausblick

Das WvW ist ein einzigartiges Erlebnis – eine epische Kombination aus gewaltigen Kämpfen, Wettkampf, Gemeinschaft und natürlich Rivalität. Es bedient ein Bedürfnis, das viele von uns schon seit den ersten Tagen des Reich-gegen-Reich-Gameplays in PC-Spielen haben.

Das WvW, wie es heute ist, ist gut – doch es könnte großartig sein. Wie wir im Blogbeitrag Neues aus dem ArenaNet-Studio: Juli 2021 vom 2. Juli erklärt haben, betrachtet unser Führungsteam das WvW als einen der wichtigsten Spielmodi von Guild Wars 2 und wir beabsichtigen, ihn als solchen zu unterstützen. Wir geben dabei zu, dass WvW-Spieler in der Vergangenheit nicht immer die Unterstützung oder Aufmerksamkeit erhalten haben, die sie verdienen.

Lasst uns also über den aktuellen Stand der Pläne und Prioritäten für die Zukunft sprechen, wobei wir uns weitgehend auf euer Feedback und unsere eigene Einschätzung des Modus stützen. Diese Prioritäten können sich ändern, während wir weiter zuhören, beobachten und dazulernen. Wenn dies der Fall ist, werden wir es euch wissen lassen.

Die Ausgewogenheit der Spielerzahl ist eine entscheidende Komponente jedes kompetitiven Spiels oder Spielmodus, und ein Ungleichgewicht kann sich derart negativ auf das Spielgeschehen auswirken, dass das Spielerlebnis nicht mehr der Absicht der Entwickler entspricht. Daher wird die Welten-Umstrukturierung unsere oberste Priorität bleiben, bis wir das Gefühl haben, dass sie zufriedenstellend gelöst ist. Dies wird wahrscheinlich bis zur Veröffentlichung von Guild Wars 2: End of Dragons™ unser Schwerpunkt bleiben.

Nach der Welten-Umstrukturierung werden wir uns bemühen, das WvW lohnenswerter zu gestalten, wobei der Schwerpunkt auf dem aktiven Spiel liegt. Dieses Unterfangen setzt sich aus zwei Hauptpunkten zusammen. Erstens werden wir uns mit der Verbesserung der individuellen Belohnungen für Teilnahme und Leistung befassen. Dabei wird es sich um eine Mischung aus neuen Belohnungen und der Verbesserung älterer Systeme handeln. Wir möchten zum Beispiel die unzureichende Belohnung von unterstützenden Spielern verbessern. Außerdem kommt man in Gefechten langsamer voran, als wir es gerne hätten. Das gilt insbesondere für neue Spieler. Zweitens wollen wir den Spielern und Gilden einen Anreiz für einen Sieg in ihrem aktuellen Match geben und sie für außergewöhnliche Leistungen während einer Saison belohnen. Längerfristig möchten wir auch Systeme einführen, die es Gilden ermöglichen, ihre Fähigkeiten im WvW zu verbessern und mit denen anderer Gilden zu vergleichen.

Sobald wir uns sowohl um das Gleichgewicht bei der Spielerzahl als auch um die Belohnungen gekümmert haben, könnte sich das WvW-Gameplay unserer Meinung nach deutlich verändern. Die Spieler neigen dazu, ihr Spiel auf natürliche Weise auf „das Ziel“ hin zu optimieren, und das bringt neue Strategien und Metas mit sich. An diesem Punkt werden wir uns die WvW-Kernsysteme (Aufwertungen, Punktevergabe, Belagerung usw.) sehr genau ansehen und ausbalancieren, um sicherzustellen, dass das WvW-Erlebnis weiterhin unserer Vision entspricht. Kein System ist vor einer Überarbeitung gefeit!

Alle oben beschriebenen Punkte zielen darauf ab, grundlegende Probleme anzugehen, die das WvW-Erlebnis beeinträchtigen. Unsere weiteren Prioritäten sind sehr flexibel und werden zweifellos von der Community und den Anforderungen des Spielmodus beeinflusst werden. Ihr könnt in Zukunft mit weiteren Beiträgen wie diesem rechnen.

Bevor wir diesen Abschnitt abschließen, möchten wir noch erwähnen, dass wir wissen, wie wichtig die Ausgewogenheit der Klassen für das WvW-Gameplay ist. Wir werden daher nach dem Start der Erweiterung Design-Ressourcen für die Überwachung der Klassen-Spielbalance für das Spiel in Vollzeitkapazität einsetzen und das PvE, PvP und WvW unterstützen. Auf diese Weise können wir in einem viel einheitlicheren Rhythmus Spielbalance-Updates vornehmen.

Schlusswort

Das war’s für heute! Falls ihr Fragen oder Feedback zur Welten-Umstrukturierung oder unseren allgemeinen Prioritäten für das WvW habt, schreibt uns eine Nachricht in den offiziellen Foren. Die ArenaNet-Mitarbeiter Raymond Lukes (Lead Gameplay Engineer) und Josh „Grouch“ Davis (Head of Live Operations) werden am 16. September ab 21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT) mit den ArenaNet-Partnern MightyTeapot und Roy auf Twitch zu einer Live-Diskussion über die Welten-Umstrukturierung und die Zukunft des WvW zusammenkommen. Wir werden versuchen, so viele eurer Fragen wie möglich zu beantworten.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Wir können es kaum erwarten, die Welten-Umstrukturierung endlich zum Leben zu erwecken, und wir freuen uns darauf, das WvW zu dem Erlebnis zu machen, von dem wir alle wissen, dass es das sein kann.

Das Guild Wars 2 Team

Kategorien: offiziell

„Guild Chat“: Skiffe und Angeln

offizielle News - Do., 2021-09-09 18:33

Habt ihr Fragen zum Angeln und zu den Skiffen in Guild Wars 2: End of Dragons™? Dann schaltet ein zur nächsten Ausgabe von Guild Chat und erfahrt mehr über die Features und das Gameplay.

„Guild Chat“ wird am Freitag, den 10. September, ab 21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT) auf unserem offiziellen Twitch-Kanal, unserem YouTube-Kanal und auf unserer Facebook-Seite ausgestrahlt.

Kategorien: offiziell

Ein Ritt ins Abenteuer mit der „Tiefe Wildnis“-Reittier-Sammlung

offizielle News - Di., 2021-09-07 02:01

    „Tiefe Wildnis“-Reittier-Sammlung

    Holt euch einen hübschen prismatischen Greif, eine dunkle und stürmische Himmelsschuppe oder einen charmanten Schweberochen – wir haben einen neuen Look für jedes eurer Reittiere! Diese Skins sind ausschließlich über Tiefe Wildnis: Reittier-Auswahllizenzen und Tiefe Wildnis: Reittier-Adoptionslizenzen erhältlich.

    • Raptor: Kintsugi-Raptor, „Dunkle Materie“-Raptor
    • Springer: Schillerndes Langohr
    • Schweberochen: Scheckige Riff-Fadenschnecke, Verführerischer Teufelsrochen
    • Schakal: Taiga-Lupine
    • Greif: Sonnenaufgangs-Ara, Aurenes Prismatischer Greif
    • Rollkäfer: Große Lavamuschel, Sucher des Erhabenen Weges
    • Kriegsklaue: Streifen-Grimalkin, Abtrünnigen-Kriegsklaue, Exoanzug-Kriegsklaue
    • Himmelsschuppe: Sturmschuppe, Dunkeldunst-Terror

    „Neunter Jahrestag“-Versorgungslieferungsbestellung: Letzte Woche

    Diese Woche könnt ihr euch zum letzten Mal vier Lieferungen mit wertvollen Gütern sichern, die per Ingame-Post zugestellt werden. Bestellt die Versorgungslieferungen, bevor sie am 14. September aus dem Edelsteinshop verschwinden.

    „Lang lebe der Lich“ kostenlos freischalten

    Es geht weiter mit Staffel 4 der Rückkehr zur Lebendigen Welt! Loggt euch ein und holt euch einen Episodenschlüssel für die vorgestellte Episode dieser Woche: „Lang lebe der Lich“. Zum Spielen der Inhalte müsst ihr euren Account mit Guild Wars 2: Path of Fire™ aufwerten. Wenn ihr nicht im Besitz der Erweiterung seid, könnt ihr die Inhalte trotzdem freischalten und später spielen.

    Das Sortiment

    Diese Woche erneuern wir unsere Auswahl an individuellen Rüstungs-Skins, also schaut vorbei und stellt eure Garderobe für den Herbst zusammen.

    Heute wieder erhältlich
    25 % Rabatt auf folgende Gegenstände: „Elonischer Elementarmagier“-Kleidungsset, „Erweckter Eiferer“-Kleidungsset und Taktisches Zafirah-Kleidungsset

    Diese Woche wieder erhältlich
    20 % Rabatt auf folgende Gegenstände: Skin für „Sonnige Sense“-Stab, Gift-Kriegsklinge, Akademie-Zauberstab-Satz von Königintal, Arkanes Schützen-Gewehr, Skin für Wolfherz-Schwert und Skin für Wolfherz-Schild

  • Jetzt im Edelsteinshop erhältlich!

    Loggt euch in Guild Wars 2 ein und drückt die Taste „O“, um diese – und viele weitere – fantastischen Angebote im Edelsteinshop der Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft zu nutzen!

Kategorien: offiziell

Zeitplan für wöchentliche Guild Wars 2 Events: 6. September bis 12. September

offizielle News - Fr., 2021-09-03 02:01

Einen Zeitplan mit den Aktivitäten der Woche findet ihr immer montags auf unserer offiziellen Webseite. Folgt auch unseren Accounts auf Twitter, Instagram und Facebook, um Neuigkeiten und Infos zu erfahren. Nicht vergessen: Wichtige Informationen, Diskussionen zu Guild Wars 2 und Community-Ressourcen findet ihr jederzeit in unseren offiziellen Foren.

Wenn ihr neu in Guild Wars 2 seid oder nach einer langen Reise nach Tyria zurückkehrt, findet ihr auf Twitter unter dem Hashtag #GW2Info_DE hilfreiche Tipps. Habt ihr auf euren Abenteuern Wissen und Weisheit angehäuft? Verwendet das Hashtag, um die Community an euren Tipps teilhaben zu lassen.

Rückkehr zur Story der Lebendigen Welt: „Lang lebe der Lich“

Der Asura-Insektenforscher Gorrik steht vor Gericht. Ihm wird die Planung eines Komplotts zur Freisetzung einer tödlichen Seuche vorgeworfen. Begebt euch in die Freie Stadt Amnoon, um euch für ihn einzusetzen. Erwähnt aber bloß nicht die Skarabäen-Seuche – ihr wollt schließlich keine Panik auslösen. In Staffel 4 der Lebendigen Welt wird die Geschichte von Guild Wars 2: Path of Fire™ fortgesetzt. Zum Spielen der Episoden, die ihr kostenlos freischalten könnt, müsst ihr im Besitz dieser Erweiterung sein.

Orte: Domäne Kourna
Wertvolle Schätze: Gravierte Scherbe
Neues Reittier: Rollkäfer
Metaerfolg: Beherrschung „Lang lebe der Lich“

Holt die Geschichte des Drachenzyklus nach und bereitet euch auf Guild Wars 2: End of Dragons vor. Loggt euch zwischen dem 7. und 13. September in Guild Wars 2 ein, um die vorgestellte Episode dieser Woche kostenlos freizuschalten! Sucht in eurer Ingame-Post nach einem Brief mit dem Episodenschlüssel. Die freigeschaltete Episode findet ihr in eurer Chronik in der Heldenübersicht im Abschnitt „Staffel 4 der Lebendigen Welt™“. Wenn ihr die Episode bereits freigeschaltet habt, braucht ihr keinen Episodenschlüssel, sondern könnt sofort loslegen.

Neue Erfolge für die Episode findet ihr in der Kategorie „Bonus-Events“ in der Registerkarte „Erfolge“. Ihr könnt sie jederzeit abschließen, um Fortschritt für den Metaerfolg „Saisons der Drachen“ zu erhalten und euch legendäre Belohnungen zu erarbeiten.

Kategorien: offiziell

Der Skin für den Sturmwind-Umhang macht euch zur sturmgepeitschten Schönheit

offizielle News - Di., 2021-08-31 02:02

    Sturmwind-Umhang

    Verleiht jedem Outfit die komplexe und kraftvolle Energie eines Sommergewitters.

    „Neunter Jahrestag“-Versorgungslieferungsbestellung: Woche 3

    Holt euch vier Lieferungen mit fantastischen Waren! Diese Woche ist die Versorgungslieferungsbestellung zum letzten Mal zum Vorzugspreis erhältlich. Beim Kauf erhaltet ihr die erste, zweite und dritte Lieferung noch heute.

    „Ein Fehler im System“ kostenlos freischalten

    Es geht weiter mit Staffel 4 der Rückkehr zur Lebendigen Welt! Loggt euch ein und holt euch einen Episodenschlüssel für die vorgestellte Episode dieser Woche: „Ein Fehler im System“. Zum Spielen der Inhalte müsst ihr euren Account mit Guild Wars 2: Path of Fire™ aufwerten. Wenn ihr nicht im Besitz der Erweiterung seid, könnt ihr die Inhalte trotzdem freischalten und später spielen.

    Das Sortiment

    Wir aktualisieren im Lauf der Woche unser Inventar an Todesstößen, also schaut unbedingt im Edelsteinshop vorbei, wenn ihr eure Gegner stilvoll in Grund und Boden stampfen möchtet.

    Heute wieder erhältlich
    30 % Rabatt auf folgende Gegenstände: Zephyriten-Aspekt-Helm-Paket, Zephyriten-Gleiter-Gleitschirm, Aspektmeister-Großschwert, Sturmbogen und Sturm-Handschuhe

    Diese Woche wieder erhältlich
    25 % Rabatt auf folgende Gegenstände: Skin für Synergetik-Gyrorad-Rollkäfer, Inquestur-Exoanzug-Kleidungsset, Dynamik-Exoanzug-Kleidungsset, Dynamik-Exoanzug-Gleitschirm-Rucksack-Kombo, Gleitschirm-Kombo „Inquestur-Aufseher-Stuhl“ und Exoanzug-Reittiere-Paket

  • Jetzt im Edelsteinshop erhältlich!

    Loggt euch in Guild Wars 2 ein und drückt die Taste „O“, um diese – und viele weitere – fantastischen Angebote im Edelsteinshop der Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft zu nutzen!

Kategorien: offiziell

Seiten

Wyld Bunch Aggregator – offiziell abonnieren