Weg 2: Experimenteller Teleporter

Auf dem Weg kommen immer wieder kleinere Mobs. Wenn man jemanden hat, der die Gegner einzeln heranziehen kann, wie der Dieb oder der Nekromant, sollte man davon Gebrauch machen.

Untersucht die Experimentreserve (#1)

Im Grunde genau Weg 1. Immer fleißig den massig spawnenden roten Kreisen ausweichen, und, wenn man Zeit hat, die leichten Adds legen.

Deaktiviert das Laserverteidigungssystem

Funktioniert genauso wie bei Weg 1.

Schaltet den erweiterten Golem ab (#2)

Auch hier kein Unterschied zu Weg 1.

Verteidigt die Kanone, bis sie aufgeladen ist (#6)

Agentin Spitz (grmpf) will die Tür weglasern. Während sie die Operation vorbereitet, erledigen wir die von allen Seiten spawnenden Golems.

Auf dem Weg zum nächsten Boss kommen uns mehrere Mobs entgegen. Der erste Mob besteht aus zwei Beschmutzern und einer Champion-untoten-Abscheulichkeit, die zuletzt gelegt wird. Der zweite Mob besteht aus 20 auferstanden Leibeigenen und der dritte aus 5 auferstandenen Berserkern und einem untoten Gespensterchampion.

Besiegt Subjekt Alpha (#7)

Neue Location, altes Prozedere. Hier mit Gefängniskristallen.

Ist das erledigt, lässt der Zwielichtgarten in Form von vergänglichen Blümchen grüßen. Die auf dem Weg stehenden Mobs am besten wieder durch Rausziehen verkleinern.

Besiegt die weiterentwickelte Hülle (#8)

Hier steht der Dicke in der Mitte und rührt sich auch kaum vom Fleck. Erschwert wird das Ganze durch kleine Exploder-Golems und Rasierdornstücke. Es liegen hier auch Subversionsgewehre herum, mit denen lassen sich die Golems umprogrammieren, die darufhin dann auf den Boss stürmen.

Eliminiert Subjekt Alpha, bevor ihr flieht (#9)

Überrascht uns mit Kreisen, Feuer, Gefängniskristallen und Adds.

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Werbung